Individuum, Gruppe und Team, Organisation

Alle Entwicklungs- und Veränderungsprozesse beginnen auf der
Ebene des Individuums. In Abteilungen, Gruppen und Teams sind
Veränderungen häufig mit Befürchtungen, Vermutungen und
Ängsten besetzt.
Die Leistungsfähigkeit von Gruppen, Teams und Unternehmen wird
durch das Verhalten des Einzelnen und durch die psychosoziale
Dynamik der Gruppe entscheidend beeinflusst.
Es ist deshalb von zentraler Wichtigkeit, Kompetenzen im Umgang
mit diesen Prozessen zu erlangen und entsprechende Methoden
bzw. Interventionen zu beherrschen.
Dabei geht es vor allem um Verhaltens- und Methodenlernen bei
den Themen Führung, Beziehungsklärung, Rollenverhalten, Rivalität
und Macht, Normen und Tabus sowie um den konstruktiven Umgang
mit Spannungen und Konflikten.

Wir helfen, sich aktiv auf die Gegebenheit von psychosozialen
Dynamiken zwischen Menschen, in Gruppen, in Teams und in
Organisationen einzustellen bzw. damit zu arbeiten.
Ziel ist es angestoßene Entwicklungen und Veränderungen,
selbstständig und eigenverantwortlich zu begleiten, fördern und
umzusetzen. Dadurch werden nicht nur Ressourcen gespart,
sondern eine tragfähige und von jedem Einzelnen unterstützte
Entwicklung in Gang gesetzt.
Somit wird die Gesamtheit eigenständiger, selbstbestimmter und
unabhängiger.
"Um außergewöhnlichen Menschen Entwichlung zu ermöglichen, bedarf es außergewöhnlicher Seminare!"      © KulturKonstrukt 2012
Fokus:

Im Fokus stehen Menschen, die mit Menschen arbeiten. Manager, Führungskräfte,
leitende Personen, Personalverantwortliche, Seminarleiter, Trainer…